SEHEN UND VERSTEHEN

und Verstehen – Bilder, die uns entscheiden helfen“ in Wien eindrucksvoll.

Wenn Sie heute mit einer Banknote zahlen, ein Festival besu- chen oder bald schon in einer autonomen Straßenbahn fah- ren: Ohne hochmoderne Bildverarbeitungstechnologien wäre vieles nicht umsetzbar. Das gilt auch für Zukunftsthemen wie Smart Cities, Industrie 4.0 oder sichere kritische Infrastruktu- ren. Erfreulicherweise kommen diese Technologien immer öf- ter aus Österreich, das mittlerweile international führend in vielen Bereichen der Bildverarbeitung und Visualisierung ist. Das AIT hat in diesem Bereich mit zahlreichen internationalen Partnern aus der Wissenschaft und Industrie Technologien

as AIT entwickelt mit Partnern dazu die visuellen Technologien, die längst international im Einsatz sind. Das offenbarte kürzlich die Leistungsschau „Sehen

D

BILDER, RASEND SCHNELL VERARBEITET, HELFEN, KOMPLEXE ZUSAMMENHÄNGE ZU VERSTEHEN. SIE ERMÖGLICHEN UNTERSCHIEDLICHSTE EINSATZMÖGLICHKEITEN WIE Z. B. FAHRERLOSE STRASSENBAHNEN BIS HIN ZU UNGLAUBLICH SCHNELLEN QUALITÄTSKONTROLLEN IN DER INDUSTRIELLEN FERTIGUNG (PRODUKTION 4.0).